Ergotherapie im Heim

Die Ergotherapie für ältere und pflegebedürftige Menschen wird vom Ergotherapeuten durch Arbeitsaktivitäten mit Heimbewohnern in Form von Workshops durchgeführt

Ergotherapie zielt darauf ab, ein positives Umfeld für die Aufrechterhaltung und Verbesserung der Ausführung von Aktivitäten des täglichen Lebens zu schaffen.

Ergotherapie in Form von Workshops

Ergotherapeut führt Arbeitsaktivitäten mit Heimbewohnern in Form von Workshops und teilweise in den Zimmern der Heimbewohner durch, die Interesse an den Aktivitäten zeigen und aufgrund ihres Gesundheitszustands nicht in der Lage sind, in einem bestimmten Raum teilzunehmen..
Arbeitsaktivitäten zielen darauf ab, die psycho-physischen Fähigkeiten der Heimbewohner als Bestandteil der Freizeit so lange wie möglich zu erhalten.

Verschiedene Ereignisse für Heimbewohner

Im Laufe des Jahres finden verschiedene kulturkünstlerische Veranstaltungen, Aktionen und Manifestationen statt, und es werden auch verschiedene Ausflüge angeboten, die auf die Fähigkeiten der Heimbewohner zugeschnitten sind..

Der individuelle Herangehensweise des Ergotherapeuten

Ergotherapeut führt Einzelinterviews mit Heimbewohnern durch, hilft bei der Sozialisation Beziehung mit anderen Heimbewohnern, neuen Heimbewohnern herstellen und Ermutigen und Einbeziehen neuer Heimbewohner in Workshops.

Aktivitäten innerhalb der Ergotherapie sind verschiedene Brettspiele, Bildende Kunst – Kreativgruppe, Heimbewohner-Chor, Literaturgruppe.